Raum für drastische Maßnahmen
Oderstraße 34
10247 Berlin – Friedrichshain
BARRIEREFREIHEIT
rollstuhlgerechte Zugänglichkeit
Parkplatz
ÖFFNUNGSZEITEN
Mo.geschlossenDi.geschlossenMi.geschlossenDo.17–20 UhrFr.17–20 UhrSa.14–20 UhrSo.geschlossen
EINTRITTSPREISE
Eintritt frei
Raum für drastische Maßnahmen
4.03. – 31.03.2023
Vernissage
3.03.2023 19 Uhr
SCHULE
Soziale Gerechtigkeit / Teil 1
Susanne Keichel

Die Fotoserie Soziale Gerechtigkeit / Teil 1 Schule thematisiert die Institution Schule als zentralen Austragungsort sozialer Ungleichheit. Über drei Jahre – auch während der Schulschließungen im Zuge des Lockdowns in der Coronapandemie – begleitete Susanne Keichel Schüler*innen einer Oberschule mit ihrer Kamera. Anhand von Stillleben, Fragmenten und indirekten Porträts beobachtete Keichel das Verhalten der Schüler*innen im Schul-Habitat. Die Bilder zeigen exemplarische Situationen.

Ausgangspunkt der Arbeit ist Keichels eigene Biografie sowie die Beobachtungen und Erfahrungen, die sie bei ihrer dreijährigen Arbeit an einer Oberschule machte, und bekam einen Einblick in das deutsche Bildungssystem, das soziale Ungleichheit reproduziert.

Die Künstlerin nähert sich dem Thema der sozialen Gerechtigkeit über die drei Bereiche Schule, Herkunft und Arbeit. Diese Bereiche bilden eine Umlaufbahn, die man nur schwer verlassen kann: Auf eine bestimmte Herkunft, folgt meist eine bestimmte Bildung und dann bestimmte Jobs. Hier werden soziale Ungleichheit in unserer Gesellschaft sichtbar.